• Die Wiler Eagles in Action!

Wiler an der U18 EM

Die U18-Nationalmannschaft der Schweiz nahm an der diesjährigen Europameisterschaft in Valladolid, Spanien teil. Mit dabei waren auch vier Spieler aus Wil: Thierry Knuchel als Torhüter, die Verteidiger Levin Bühler und Jonas Grob sowie der Stürmer Robin Frick. Ebenfalls teil der Mannschaft waren Assistenzcoach Roman Nydegger und Sporttherapeutin Nadia Schmutz. Für eine Medaille hat es dieses Jahr leider nicht gereicht. Die Schweizer beenden die EM auf dem 7. Rang. U18-Europameister wurde Tschechien. Sie besiegten Spanien im Finale mit 1:0.


Eagles feiern zwei Regionaltitel!

 

Die 2. und 3. Mannschaft des IHC Wil Ealges sind Regionalmeister Ost! Das Team II setzte sich im Final gegen die Cobras aus Escholzmatt mit einem Gesamtscore von 12:8 durch. Das Hinspiel gegen die Cobras Escholzmatt gewannen die Wiler mit 6:3. Da sie auch das Rückspiel mit 6:5 für sich entscheiden konnten, gewinnen sie die 2. Liga Ost und nehmen damit am 2. Liga Finaltag vom nächsten Samstag in Burgdorf teil.

Auch die 3. Mannschaft der Eagles kann einen Erfolg verbuchen. Im Hinspiel gewann Wil gegen den IHC Thurgau Rams mit 4:3. Auch im Rückspiel siegten die Äbtestädter und zwar mit 5:2. Somit sind sie 3. Liga Ost Regionalsieger und können ebenfalls am 3. Liga Finaltag vom nächsten Samstag in Sursee teilnehmen.

Weniger Glück in ihrer Finalserie hatten die Elite-Junioren. Die Wiler mussten sich vom IHT Schaffhausen nach dem Penaltyschiessen geschlagen geben. Das Hinspiel gewann Schaffhausen mit 5:3. Im Rückspiel in Wil führte das Heimteam zur Pause mit 5:2. Zwischenzeitlich konnte der IHC Wil Eagles sogar bis auf 7:2 davonziehen. Doch die Schaffhauser gaben nicht auf und kamen bis auf 7:6 heran. Da Wil in der 49. Minute das 8:6 schoss, musste das Elite-Finale auf Grund des Resultats aus dem Hinspiel in die Verlängerung. In dieser fiel kein Tor, weshalb die Partie im Penaltyschiessen entschieden werden musste. Dort hatte der IHT Schaffhausen das Glück auf seiner Seite und sicherte sich somit den Elite Schweizermeistertitel 2022.

Die Minis U12 mussten sich ebenfalls mit dem 2. Platz zufrieden geben. Das Halbfinale konnten die jungen Wiler gegen die Z-Fighters aus Oberrüti-Sins noch mit 2:7 für sich entscheiden. Im Finale unterlagen sie dann aber dem IHC Grizzlys Hünenberg mit 7:10.

Die kleinsten Adler, die Moskitos U9, sicherten sich den 3. Platz in ihrer Meisterschaft. Das Halbfinale verloren sie mit 7:5 gegen Hünenberg, wodurch sie im Spiel um Platz 3 auf den IHC Wolfurt Walkers trafen. Diesen konnten die Wiler gleich mit 13:4 besiegen.

Das Fanionteam aus der Nationalleague schloss die diesjährige Meisterschaft auf dem 6. Platz ab und verpasste dadurch einen Playoff-Platz.

Herzliche Gratulation den Siegern!


Impressionen der aktuellen Saison

 

Neue Club-Shirts 

Nach den grünen und orangen Club T-Shirt haben wir uns für die kommende Saison schwarze T-Shirts in den Grössen  XS, S, M, L, XL und XLL angeschafft. Die Shirts können für Fr. 15.- während der Saison bei der Buvette gekauft werden.

Ebenfalls gibt es weiterhin Cap's, Badetücher und Wimpel zu kaufen. 


Jetzt Fanartikel bestellen!

Ab sofort können die neuen IHC Wil Eagles Fanartikel bezogen werden.
Bestellungen per E-Mail via Roger Peter: rogerpeter@bluewin.ch

Cap: Fr. 20.-

Badetuch: Fr. 25.-  /  Wimpel: Fr. 10.-  


Stöbern in alten Zeiten

Unsere Bildergalerie verfügt über neue beziehungsweise eben alte Fotos aus vergangenen Wiler Inlinehockey-Jahren. Die diversen Rubriken ermöglichen lustige und spannende Einblicke in wichtige Momente des IHC Wil Eagles.
Zur Bildergalerie


Die Wiler Eagles auf Facebook

Folge uns auch auf Facebook und bleibe so immer auf dem Laufenden!
www.facebook.com/wileagles


Die treusten Wil-Fans


Medienpartner

regiosport.ch ist die Sport-Plattform der Ostschweiz. Sie berichtet laufend von wichtigen sportlichen Ereignissen aus der Region zwischen Säntis und Bodensee.
Zur Website


Sponsoren